1. Etappe

Koblenz———————Bernkastel/Wehlen     126 km

Vorschau

Der Start zur „Runde um Frankreich in 50 Tagen=5700 km“ erfolgt am 28.05.2017, gegen 11.00 Uhr am Deutschen Eck in Koblenz.

Nach der Verabschiedung in Koblenz ist die erste Etappe mit 126 km so richtig zum Einrollen. Vielleicht werden mir auf dieser Etappe noch einige Facebook-Freunde eine „Starthilfe“ geben, ich lasse mich überraschen. Es ist ja eine durchgehend flache Etappe, es könnte nur der etwas unberechenbare Wind an der Mosel eine kleine Rolle spielen. Endlich geht es los……….

Mein Tag heute

Heute nun endlich der Start in Koblenz. Bei super Wetter war das der Start, wie ich ihn mir immer vorgestellt habe. Die Familie und Freunde waren zahlreich am Deutschen Eck   zum Tourstart erschienen. Wie von uns bestellt, spielte ein Straßenmusiker französische Lieder. Viele Touristen interessierten sich für meine Tour, auch aus Tours an der Loire.

Für meine Familie und für alle Freunde hatte ich Trikots von mir aus den letzten 30 Jahren mitgebracht, ganz toll auch das große Transparent. Ich möchte mich bei allen für den gelungenen Tourstart bedanken…

Gleich geht es los…

Kurz vor Cochem habe ich einen „Boxenstopp“ bei den Sportfreunden des VfB Polch eingelegt, ich durfte mich freundlicherweise an Ihren Büfett bedienen, vielen Dank.

Verpflegungsstation des VfB Polch…ich durfte zugreifen

Bei großer Hitze war es eine sehr anstrengende Etappe.

 

 

Der Countdown – noch wenige Tage bis zum Start

Jetzt sind es nur noch wenige Tage bis zum Start meiner großen Frankreich-Tour. Am 28.05.2017 gegen 11.00 Uhr werde ich in Koblenz starten.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, die Taschen und Box gepackt. Das Rad wurde mit neuer Bereifung versehen, Kette neu aufgelegt, Ritzel-Paket mit 12/30 aufgesteckt und auch die Cam GoPro Hero 5 in Position gebracht.

Seit  Dezember 2016 habe ich circa 8000 Trainings-Kilometer absolviert. Ich habe mit der Hilfe von Freunden, Bekannten und der Familie meine Vorstellungen zu allen Details verwirklichen können, dafür bin ich allen sehr dankbar.

Leider ist die Homepage zuletzt etwas weniger bedient wurden, trotzdem hoffe ich, dass ich euch einen Eindruck vermitteln konnte, warum und wie man so etwas angeht.

Ich bin sehr optimistisch, dass ich am 14.07.2017 wohlbehalten das Ziel meiner Tour in Koblenz erreiche.

Und nun noch ein paar Impressionen zu den Vorbereitungen:

Streckenplanung mit      

Suche nach der perfekten Ausrüstung  

Nigor Guam 3
Schlafsack Sea to Summit Traveller-Luftmatratze Exped Synmat UL 7 MW

Training, Training, Training  seit Dezember circa 8000 KM

14 Tage Radtraining in Südtirol

 

Große Runde durch das Siegerland 140 km
Das Ziel fest vor den Augen